Referenzen

12.06.2019


UN­TER­NEH­MEN: ME­DI­CASL | ITA­LI­EN (Ver­triebs­part­ner von PRI­ME­DIC De­fi­bril­la­to­ren)

END­KUN­DE: CASSA RURA­LE DO­LO­MI­TI DI FASSA PRI­MIE­RO E BEL­LU­NO


ME­DI­CASL - PART­NER DER CASSA RURA­LE DI FASSA PRI­MIE­RO E BEL­LU­NO

 

Die Cassa Rura­le Do­lo­mi­ti Fiera Pri­mie­ro e Bel­lu­no hat Me­di­casl di Co­ne­glia­no (TV), ein auf Herz­schutz­pro­jek­te spe­zia­li­sier­tes Un­ter­neh­men und das PRI­ME­DIC Ser­vice­cen­ter aus­ge­wählt, um ihre Fi­lia­len mit halb­au­to­ma­ti­schen De­fi­bril­la­to­ren aus­zu­stat­ten. Die wich­ti­gen Ret­tungs­mit­tel wur­den au­ßer­halb der Bank­fi­lia­len, in der Nähe der Geld­au­to­ma­ten zwi­schen den Pro­vin­zen Tren­to und Bel­lu­no, in­stal­liert.

Die PRI­ME­DIC HeartS­a­ve AED De­fi­bril­la­to­ren wur­den in der Nähe der Geld­au­to­ma­ten in trans­pa­ren­ten Wand­käs­ten für den Au­ßen­ein­satz plat­ziert, mit Alarm­funk­ti­on und be­heizt. Bei einem Herz­still­stand in der Nähe der Cassa Rura­le Do­lo­mi­ti kann jeder mit dem PRI­ME­DIC De­fi­bril­la­tor ein­grei­fen und Leben ret­ten.

 

 


13.03.2017


PRI­ME­DIC punk­tet in La­tein Ame­ri­ka mit Pro­fes­sio­nel­len De­fi­bril­la­to­ren der Reihe XD.

 

 

 


29.01.2016


PRI­ME­DIC BE­TEI­LIGT SICH AM SPON­SO­RING FÜR EINEN SCHUL­BUS DER GUS­TAV-WER­NER-SCHU­LE IN ROTT­WEIL


Zur Über­ga­be des neuen Schul­bus­ses fand am ver­gan­ge­nen Mitt­woch in der Gus­tav-Wer­ner-Schu­le Rott­weil eine klei­ne Feier statt.

 

Viele Spon­so­ren hat­ten sich an­ge­spro­chen ge­fühlt und konn­ten über die Nut­zung als Wer­be­flä­che die An­schaf­fung des Fahr­zeugs fi­nan­zi­ell un­ter­stüt­zen. Schul­lei­te­rin Su­san­ne Wag­ner mach­te deut­lich, wie be­deut­sam der Bus für den täg­li­chen Schul­weg von Schü­lern, aber auch bei vie­len Ak­ti­vi­tä­ten des schu­li­schen All­tags für die Teil­ha­be ist. Für den Land­kreis als Schul­trä­ger be­dank­te sich Land­rat Dr. Mi­chel bei den Spon­so­ren und führ­te auf, dass sich eine gute schu­li­sche Ar­beit im Drei­klang von Schul­ge­mein­schaft, Schul­trä­ger und Öf­fent­lich­keit wi­der­spie­gelt. In An­we­sen­heit von Ver­tre­tern der Schü­ler, Leh­rer und El­tern über­reich­te er den an­we­sen­den Spon­so­ren eine Dan­ke­sur­kun­de.

 

 


24.01.2016


DRK Kreuz­ver­band Bad Kreuz­nach

KREUZ­NACH RET­TET LEBEN!


KFZ Stie­bitz in Win­des­heim stellt De­fi­bril­la­tor be­reit

 

Rie­sen An­drang in der KFZ Werk­statt von Dirk Stie­bitz am Sams­tag in Win­des­heim! Un­glaub­lich viele Men­schen waren ge­kom­men, um sich die Aus­füh­run­gen von DRK-Aus­bil­der Luigi Ter­ri­uo­lu an­zu­hö­ren und sich mit dem neuen De­fi­bril­la­tor, den die Firma Stie­bitz ab so­fort allen Bür­gern rund um die Uhr an der Tank­stel­le in Win­des­heim­zur Ver­fü­gung stellt, ver­traut zu ma­chen! Eine tolle Ver­an­stal­tung, die si­cher ihre Wir­kung nicht ver­fehlt hat! Ein wei­te­rer wich­ti­ger Schritt in un­se­rem Pro­jekt "KREUZ­NACH RET­TET LEBEN"!

 

 


01.12.2015


Shang­hai Tower, das höchs­te Ge­bäu­de in China

 

Am 30. No­vem­ber wur­den un­se­re AEDs er­folg­reich im Shang­hai Tower in Be­trieb ge­nom­men, um Ret­tungs­maß­nah­men zu un­ter­stüt­zen.

 

Der Shanghai Tower ist ein 632m hohes Gebäude, das höchste Gebäude in China und das zweithöchste weltweit mit 121 Stockwerken. Es befindet sich im Herzen von Lujiazui Finance und dem Trade Centre in Pudong. Es ist eine sogenannte „Vertikale Stadt“ mit Büros, einem Hotel, Messehallen sowie Geschäfts- und Tourismus Strukturen. Der Shanghai Tower hat eine einzigartige Struktur, die sich spiralförmig mit einer 120° Neigung nach oben windet und einer gebogenen Fassade – Symbol für das moderne China.

 

Der Einsatz der AEDs im Shanghai Tower hat bei vielen unserer Händler in China für mehr Vertrauen gesorgt; viele sehen jetzt einen größeren Markt für unsere PRIMEDIC AEDs.

 

 


 

02.12.2015


Danz­hou, (Hai­n­an) In­ter­na­tio­na­ler Ma­ra­thon

 

Der In­ter­na­tio­na­le Ma­ra­thon in Danz­hou ist ein na­tio­na­ler Klas­se A Ma­ra­thon, der vom Chi­ne­si­schen Leicht­ath­le­tik­ver­band aus­ge­rich­tet wird. 13.000 Teil­neh­mer aus 18 Län­dern und Re­gio­nen tref­fen sich in Danz­hou, eine tau­send­jäh­ri­ge Graf­schaft, um an die­sem Ma­ra­thon teil­zu­neh­men. Der In­ter­na­tio­na­le Ma­ra­thon in Danzhou.​ist für den hohen Si­cher­heits­stan­dard, Me­di­zi­ni­sche Be­treu­ung und Ret­tungs­maß­nah­men be­kannt. In 5 auf­ein­an­der­fol­gen­den Jah­ren haben sich 0 Un­fäl­le er­eig­net. Alle 5 Ki­lo­me­ter wur­den me­di­zi­ni­sche Sta­tio­nen ein­ge­rich­tet, viele Ret­tungs­as­sis­ten­ten pa­trouil­lie­ren und me­di­zi­ni­sche Teams aus 3 Kran­ken­häu­sern ste­hen be­reit, um den Teil­neh­mern me­di­zi­ni­sche Hilfe bie­ten zu kön­nen. Es ist das erste Mal, dass das Or­ga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee PRI­ME­DIC AEDs zum Ein­satz bringt, um die me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung für die­sen In­ter­na­tio­na­len Ma­ra­thon zu un­ter­stüt­zen.

 

Ärzte wur­den mit un­se­ren AEDs aus­ge­stat­tet, da diese die ganze Stre­cke ent­lang pa­trouil­lie­ren und im Not­fall die Ret­tungs­as­sis­ten­ten auf Mo­tor­än­dern mit den AEDs zu un­ter­stüt­zen.

 

 


 

13.11.2014


Un­ter­stüt­zung für Ak­ti­on „Kreuz­nach ret­tet Leben“:

Im Media Markt steht ab so­fort ein De­fi­bril­la­tor be­reit

 

Bad Kreuz­nach, 13.11.2014: Um Men­schen, die einen plötz­li­chen Herz­still­stand er­lei­den, schnel­le Hilfe leis­ten zu kön­nen, wurde im Ein­gangs­be­reich des Media Markts Bad Kreuz­nach kürz­lich ein De­fi­bril­la­tor in­stal­liert. Damit un­ter­stützt der Elek­tro­fach-markt die Ak­ti­on „Kreuz­nach ret­tet Leben“ des Deut­schen Roten Kreu­zes. Ober­bür­ger­meis­te­rin Dr. Heike Kas­ter-Meu­rer hatte die Ge­wer­be­trei­ben­den in der Stadt kürz­lich dazu auf­ge­ru­fen, sich an der Ak­ti­on zu be­tei­li­gen. „Wir haben so­fort re­agiert und das Gerät an­ge­schafft. PRO City un­ter­stützt sein Mit­glied Me­dia-Markt mit einem Zu­schuss von 300,00 €.

Zu­gleich haben wir Mit­ar­bei­ter ge­schult, die es im Not­fall si­cher be­die­nen kön­nen“, so Flo­ri­an Prexl, Ge­schäfts­füh­rer des Media Markts Bad Kreuz­nach.

 

 


 

30.12.2013


PRI­ME­DIC ge­winnt die Aus­schrei­bung des Ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­ums der Tür­kei

500 pro­fes­sio­nel­le De­fi­bril­la­to­ren – De­fi­Mo­ni­tor EVO

 

Ende De­zem­ber 2013 lie­fert PRI­ME­DIC die letz­te Char­ge Ge­rä­te un­se­res De­fi­Mo­ni­tor EVO an un­se­ren Part­ner EMS Mobil Sis­tem­ler ve Has­ta­ne Mal­ze­mele­ri A.Ş. nach An­ka­ra. EMS stat­tet 500 Ret­tungs­fahr­zeu­ge mit dem De­fi­Mo­ni­tor EVO aus. Die Ret­tungs­fahr­zeu­ge kom­men in der gan­zen Tür­kei zum Ein­satz.

 


26.07.2013


BSB - die Er­leb­nis-Flot­te
Fahr­ten mit den Bo­den­see Schiff­fahrts­be­trie­ben – BSB - wer­den si­che­rer.

 

Das Un­ter­neh­men ge­währ­leis­tet mit sei­ner Flot­te den re­gel­mä­ßi­gen Kurs­ver­kehr und Aus­flugs­fahr­ten auf dem Bo­den­see. Des­wei­te­ren ist die BSB An­bie­ter von Event- und Char­ter­fahr­ten. Über 2 Mil­lio­nen Pas­sa­gie­re wer­den jedes Jahr be­för­dert.

 

Die BSB hat sich ent­schie­den, ihre Flot­te mit De­fi­bril­la­to­ren – den so­ge­nann­ten AEDs aus­zu­rüs­ten. Pri­me­dic hat be­reits 6 De­fi­bril­la­to­ren ge­lie­fert, wei­te­re An­schaf­fun­gen (ca. 12 Stk.) sind be­reits in der Pla­nung.

 


06.07.2013


MKT Kran­ken­trans­port

 

MKT Kran­ken­trans­por­te rüs­tet seine Ret­tungs­wa­gen mit 60 HeartS­a­ve 6s De­fi­bril­la­to­ren aus. Der MKT bie­tet Schu­lun­gen zur An­wen­dung von AEDs an.

 

 


03.05.2013


MESA

 

Die Firma MESA Me­di­zin­tech­nik GmbH be­schäf­tigt sich als zer­ti­fi­zier­ter Her­stel­ler seit über 25 Jah­ren mit der Herz­kreis­lauf-Funk­ti­ons­dia­gnos­tik. Als sinn­vol­le Er­wei­te­rung wurde der Be­reich Not­fall­me­di­zin in­te­griert und Ret­tungs­diens­te, Kli­ni­ken und nie­der­ge­las­se­ne Ärzte mit PRI­ME­DIC De­fi­bril­la­to­ren aus­ge­stat­tet.

 

 


21.04.2013


Kabel Deutsch­land

 

Kabel Deutsch­land rüs­tet mit der An­schaf­fung von wei­te­ren De­fi­bril­la­to­ren nach. Die Nie­der­las­sung in Bonn er­hält wei­te­re 8 PADs. Somit sind dann ins­ge­samt 24 AEDs und PADs mit 23 Wand­käs­ten und einem Wand­kas­ten Tower auf die Ge­schäfts­stel­len ver­teilt. Wei­te­re wer­den fol­gen Die Fir­men­zen­tra­le in Un­ter­föh­ring wurde mit 10 AEDs in 9 Wand­käs­ten und einem Wand­kas­ten Tower aus­ge­stat­tet. Für die zwei Nie­der­las­sun­gen in Ber­lin und Frank­furt wur­den zwei PADs ge­or­dert. 

 


01.03.2010


Ham­burg Air­port

 

Mit ins­ge­samt 66 ei­gens für den Flug­ha­fen ent­wi­ckel­ten SOS – Stel­len sorgt Ham­burg Air­port für eine blitz­schnel­le und flä­chen­de­cken­de Ver­füg­bar­keit von Ers­te-Hil­fe-Ma­te­ri­al und einem Früh­de­fi­bril­la­tor. Etwa 10 bis 15 mal pro Jahr müs­sen die Er­stret­ter eine De­fi­bril­la­ti­on bei Pa­ti­en­ten mit Kam­mer­flim­mern vor­neh­men – bei der­zeit rund 13 Mil­lio­nen Pas­sa­gie­ren jähr­lich.

 


12.08.2012


LHW Mölln-Ha­ge­now

 

20 De­fi­bril­la­to­ren für den LHW Ver­bund Mölln-Ha­ge­now

Der LHW Ver­bund Mölln – Ha­ge­now hat sich 2012 dazu ent­schie­den für alle Stand­or­te De­fi­bril­la­to­ren an­zu­schaf­fen. Hin­ter­grund ist zum einen die Si­cher­heit der Mit­ar­bei­ter, aber zum an­de­ren auch die Ab­sicht, durch Kennt­lich­ma­chung an den je­wei­li­gen Ge­bäu­den, die Mit­men­schen für die rein so­zia­le Aus­rich­tung des LHW zu sen­si­bi­li­sie­ren.

 


04.02.2013


Schwa­ben­ga­ra­ge Stutt­gart

 

Die Schwa­ben­ga­ra­ge Stutt­gart hat sich für zwei PRI­ME­DIC - De­fi­bril­la­to­ren ent­schie­den, da im KFZ- Be­reich immer mehr Elek­tro­nik ver­ar­bei­tet wird. Somit kommt eine wei­te­re Ge­fah­ren­quel­le in den Werk­stät­ten hinzu. Die­ser soll Rech­nung ge­tra­gen wer­den. Mi­ch­al­lik – Mühl­acker als lang­jäh­ri­ger Part­ner ist be­vor­zug­ter Lie­fe­rant für be­trieb­li­che Erste Hilfe.

 


20.01.2013


Kasto Aa­chern

 

Die KASTO Ma­schi­nen­bau GmbH & Co. KG ist Tech­no­lo­gie­füh­rer beim Sägen und La­gern von Me­tall-Lang­gut und Blech. Das tra­di­ti­ons­rei­che Un­ter­neh­men mit sei­ner über 160-jäh­ri­gen Ge­schich­te bie­tet als kom­pe­ten­ter Part­ner sei­nen Kun­den in­no­va­ti­ve Tech­ni­ken und um­fas­sen­des Know-how. Der QM- Lei­tung hat sich be­wusst für fünf PRI­ME­DIC - De­fi­bril­la­to­ren von Mi­ch­al­lik - Mühl­acker ent­schie­den. Dabei spiel­ten Qua­li­tät und Ser­vice die ent­schei­den­de Rolle.

 


03.02.2013


Stadt Weins­berg

 

Im Fe­bru­ar 2013 wur­den an die Stadt­ver­wal­tung Weins­berg ins­ge­samt sechs De­fi­bril­la­to­ren PRI­ME­DIC HeartS­a­ve AED incl. Zu­be­hör aus­ge­lie­fert. Die De­fi­bril­la­to­ren wur­den im Rat­haus, den Schu­len sowie im Frei­bad und der Ver­an­stal­tungs­hal­le in­stal­liert. Mi­ch­al­lik – Mühl­acker konn­te mit dem her­vor­ra­gen­den Preis- /Leis­tungs­ver­hält­nis und dem gut vor­be­rei­te­ten Ein­wei­sungs­plan für die Mit­ar­bei­ter der Stadt­ver­wal­tung punk­ten.