Sicherheitstechnische Kontrolle

Die Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) ist eine gesetzlich vorgeschriebene Prüfung eines medizintechnischen Produkts gemäß §11 MPBetriebV, welche innerhalb bestimmter Intervalle unbedingt durchgeführt werden muss. Auch ein Defibrillator unterliegt der STK Pflicht.

Das Ziel der Sicherheitstechnischen Kontrolle ist das rechtzeitige Erkennen von Gerätemängeln und Gefahren, bevor diese sich für Patienten, Anwender und Dritte auswirken. Die STK Prüfung ist bei unseren Defibrillatoren alle 12 Monate (Defi N/B; M240) oder spätestens alle 24 Monate (DefiMonitor und HeartSave-Familien) durchzuführen.

Wenn Sie eine STK an Ihrem Gerät durchführen möchten, nutzen Sie gerne unser Wartungsanfrageformular oder melden Sie sich telefonisch.

Wir führen Sicherheitstechnische Kontrollen ausschließlich an unseren PRIMEDIC – Defibrillatoren durch.

Zum Wartungsanfragemodul