Verbrauchsmaterial

Zum Verbrauchsmaterial unserer Defibrillatoren gehören die Elektroden (SavePads) und die Energiemodule (Batterien und Akkus). Die Elektroden müssen entweder nach Erreichen ihres Haltbarkeitsdatums ausgetauscht werden, oder nach einem realen Einsatz am Patienten. Die Batterien sind auf eine langjährige Lebensdauer hin konzipiert worden und können Ihren Defibrillator viele Jahre lang im Standby-Betrieb mit Energie versorgen. Da unsere Batterien über genügend Kapazität für mehrere reale Einsätze verfügen, brauchen sie selbstverständlich auch nicht nach jedem Einsatz ausgetauscht zu werden. Im Rahmen seiner täglichen Selbsttests überprüft Ihr Defibrillator auch die Batterie. Wird deren Kapazität demnächst erschöpft sein, weist der Defibrillator Sie darauf hin, und fordert Sie zum Austausch der Batterie auf.

Die Akkus haben eine Lebensdauer von 4 Jahren und sind auf eine regelmäßige Nutzung ausgelegt. Anders als die Batterien benötigen sie allerdings erheblich mehr Aufmerksamkeit, da die Akkus regelmäßig ge- und entladen werden müssen. Auch ihre Standby-Zeit und Kapazität fallen im Vergleich zur Batterie deutlich geringer aus. In Einsatzbereichen mit regelmäßig sehr langer und intensiver Nutzungsdauer hingegen können sie ihre wirtschaftlichen Vorteile voll ausspielen

Weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne